Newsletter

Hier können Sie sich zum Newsletter des SCC Saffig anmelden.
Sie bekommen dann die aktuellen Berichte automatisch zugesendet.
Ihre Email-Adresse:
Möchten Sie keinen Newsletter mehr erhalten? Folgen Sie diesem Link!

letzter Newsletter von: Jugendabteilung - Fußball

erstellt am : 08.10.2018
von : Hans-Werner Zschiesche
Zwischenbericht von der Fußballjugend des SCC
Die Jugendmannschaften mit Beteiligung des SCC Saffig haben in den letzten zwei Monaten insgesamt 22 Spiele in der Orientierungsrunde absolviert. Das Restprogramm ist nach den Herbstferien bis Mitte November bereits terminiert. Die Veranwortlichen und Trainer sind mit den bisherigen Leistungen durchaus zufrieden.

E-Jugend
Bei den beiden eigenständigen E-Jugendmannschaften hat man die Jahrgänge der F- und E-Jugend zusammengelegt und war sich bewußt, dass die Ergebnisse in diesem Jahr nicht allzu positiv ausfallen können. Deshalb war auch viel mentale Vorbereitung auf die schweren Aufgaben erforderlich. Die Trainer Kurt Busenthür und Bernd Zschiesche haben den richtigen Weg gefunden. Gegen die namhaften Gegner aus der Region wurden trotz größerem Altersunterschied gute Ergebnisse erreicht. Nur in den Spielen der E-1 gegen Löf und Kottenheim waren die Niederlagen etwas deutlich.

D-Jugend
Die Trainer im D-Jugendbereich müssen mit einem großen Kader arbeiten. Das ist auf der einen Seite sehr erfreulich, muss aber auf der anderen Seite auch sehr feinfühlend angegangen werden. Bisher ist es dem Trainerteam Völlmeke/Liesenfeld/Nachtsheim ganz gut gelungen. Gegen die beiden Mannschaften aus der JSG Löf und JSG Maifeld hatte man keine große Chance und die restlichen 4 Meisterschaftsspiele blieb man ungeschlagen, sodass es im Moment zu Platz 3 in der Tabelle reicht.

C-Jugend
Eine gute Bilanz kann die C-Jugend unter Leitung von Thorsten Dörholt zu Zeit vorweisen. Bei den bisherigen 4 Spielen blieben die Jungs aus Plaidt, Saffig und Kruft noch ungeschlagen. Gegen den Mitfavoriten aus Kempenich gibt es am kommenden Freitag das ausstehende Nachholspiel. Aufgrund der Vorergebnisse haben die Jungs aus der Pellenz hier nur eine Außenseiterchance.

©2004 Andreas Breitbach