1. Mannschaft - Fußball



Saison 2019/2020
Hinten v.l.n.r.: Philipp Hoos, Steven Bräuer, Hector Salazar, Christopher Weinand, Lukas Bräuer, Jan Steffes, Tobias Schmitz, Claudius Helf; Mitte v.l.n.r.: Betreuer Jörg Hoffmann, Torwarttrainer Daniel Grandpre, Sascha Müller, Constantin Bourmer Simon König, Florian Weissohn, Co-Trainer Stefan Liesenfeld, Trainer Jürgen Kossmann; Vorne v.l.n.r.: Roman Rissel, Niklas Hirsch, Max Kossmann, Björn Gerhard, Sascha Traupe, Emanuel Thiessen, Thorsten Schmitz, Christian Kluck; Es fehlen: Jan Hillesheim, Meran Afandi;

Fotos:
Die Meistermannschaft mit Betreuerstab - zu den Fotos
Neuzugänge beim SCC! - zu den Fotos
offizielles Mannschaftsfoto Saison 2018/ 2019 - zu den Fotos

Trainingszeiten:
Dienstag und Donnerstag 19:00 Uhr

Kontakte:
Bauer, Klaus - 1. Vorsitzender
Hirsch, Klaus - Öffentlichkeitsarbeit
Hoffmann, Jörg -
Kossmann, Jürgen - Trainer 1.Mannschaft
Kossmann, Max - Öffentlichkeitsarbeit 1. Mannschaft
Liesenfeld, Marco - Abteilungsleiter Fußball
Liesenfeld, Jörg -
Schmitz, Tobias - Öffenlichkeitsarbeit 1. Mannschaft
Schrörs, Jörg - 2. Geschäftsführer

Spieler:
Meran Afandi / Constantin Bourmer / Lukas Bräuer / Steven Bräuer /
Björn Gerhard / Kevin Gerhard / Daniel Grandpre / Claudius Helf /
Jan Hillesheim / Niklas Hirsch / Jörg Hoffmann / Philipp Hoos /
Christian Kluck / Jürgen Kossmann / Max Kossmann / Simon König /
Stefan Liesenfeld / Arthur Munz / Sascha Müller / Fabian Pera /
Roman Rissel / David Rost / Hector Salazar / Thorsten Schmitz /
Tobias Schmitz / Jan Steffes / Emmanuel Thiessen / Christopher Weinand /
Florian Weissohn / Ingo Windheuser /

Aktuelles

- die letzten 3 Einträge -


erstellt am : 29.01.2018 um : 15:54 Uhr von : Tobias Schmitz
1. Mannschaft beginnt mit Vorbereitung

In der vergangenen Woche startete unsere 1. Mannschaft mit der Rückrundenvorbereitung. SCC Trainer Jürgen Kossmann bittet seine Truppe binnen sechs Wochen zu sieben Testspielen und 17 Übungseinheiten zu einem straffen Programm. Lediglich zum Straßenkarneval genehmigte der Erfolgscoach ein paar freie Trainingstage.

Zu Beginn der Vorbereitung folgten auch gute Nachrichten aus der medizinischen Abteilung. Kapitän Lukas Bräuer (Muskelbündelriss) und Roman Rissel (Schultergelenksprengung) werden mit leichtem physischen Übungen den Trainingstrieb bald wieder aufnehmen.

Unsere Stars zum Anfassen gibt es Dienstag und Donnerstag ab 19 Uhr in der Burbacharena.


erstellt am : 06.05.2017 um : 19:58 Uhr von : Tobias Schmitz
Letztes "Heimspiel"

Am bevorstehenden Sonntag gastiert der SG Baar auf dem Rasenplatz der IGS in Plaidt. SCC Coach Jürgen Kossmann kann beim vorletzten Saisonspiel wieder auf einen breiteren Kader zurück greifen. Mit Niklas Hirsch, Jan Steffes und Marvin Nebgen stehen drei weitere Akteure zur Verfügung.

Anstoß ist um 14.30 Uhr.


erstellt am : 25.03.2017 um : 10:23 Uhr von : Tobias Schmitz
Topspiel in Spessart!

Für die Burbachkicker (2. Platz) geht es heute zum Auswärtsspiel gegen die SG Kempenich (4. Platz). SCC- Coach Jürgen Kossmann muss auf Niklas Hirsch und Hector Salazar (beide im Kurzurlaub) verzichten. Roman Rissel der in der Vorwoche noch verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste ist wieder fit und freut sich auf das Kräftemessen: "Das sind die geilen Spiele. Wir sind heiß!"

Anstoß auf dem Hartplatz ist um 17 Uhr.

ältere Einträge können über das Archiv gesucht werden!

Berichte

- die letzten beiden Einträge -


16.11.2019
Klaus Bauer
0-0 Unentschieden zum Rückrundenstart gegen SG99 Andernach II
Zum Start der Rückrunde in der Kreisliga A empfing die 1. Mannschaft des SCC am Freitagabend die zweite Mannschaft des Rheinlandligisten SG 99 Andernach.

Während man das Hinrundenspiel noch deutlich gewinnen konnte, musste man sich diesmal mit einem torlosen Unentschieden begnügen.

Über die gesamten 90 Minuten war es eine verdiente Punkteteilung, die dem SCC nun mit 19 Punkten weiterhin ein gutes Punktepolster auf die letzten 4 Tabellenplätze beschert.

Die vielen Zuschauer bekamen kaum Torraumszenen geboten, die SG99 Andernach war zwar optisch überlegen, jedoch hatte die 1. Mannschaft des SCC die größeren Chancen auf den entscheidenden Siegtreffer.

So musste der Andernacher Torwart doch zwei-dreimal sein Können unter Beweis stellen, während Sascha Traupe vom SCC nur einmal richtig eingreifen musste.

Positiv aus Saffiger Sicht war die Defensive, die endlich mal wieder zu Null spielen konnte und außer ein paar Standardsituationen keine Torchancen des Gegners aus dem Spiel heraus zuließ.

Leider gibt es aber auch negative Nachrichten aus dem Spiel. Mit Roman Rissel verletzte sich ein weiterer Spieler auf Seiten des SCC. Er musste kurz nach der Halbzeit mit einer Muskelverletzung ausgewechselt werden und vergrößert nun das SCC-Lazarett.

Bereits vor dem Spiel fielen fünf Spieler auf Grund Verletzungen und Krankheiten aus und es besteht derzeit nur bei Meran Afandi und Thorsten Schmitz die Hoffnung, dass sie im nächsten Auswärtsspiel bei der SG Dernau wieder zur Verfügung stehen.

So sehnt das Trainerteam Kossmann/Liesenfeld auch die Winterpause hierbei, nach der mit Ausnahme des Langzeitverletzten Florian Weissohn wieder alle Spieler an Bord sein sollten.


11.11.2019
Tobias Schmitz
SCC sichert sih drei wichtige Punkte
SCC – SG Ettringen 2:1 (2:0)

Am vergangenen Samstag gastierte die SG Ettringen im Burbachstadion. Trainer Jürgen Kossmann musste neben den verletzten Christian Kluck und Florian Weissohn auf Thorsten Schmitz verzichten. Trotzdem war der Trainer guter Dinge, da die Blau-Weißen in den letzten Spielen gegen Ettringen immer gute Spiele ablieferte.
Mit einer neuen taktischen Einstellung für mehr Stabilität in der Abwehr starteten die Spieler der Concordia in die Partie und konnten sehr früh in Führung gehen. Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld schickte Hector Salazar Max Kossmann in die Tiefe und dieser konnte zum 1:0 einschießen (4.). In der Folge überließen die Blau-Weißen dem Gast aus Ettringen überwiegend den Ball und konzentrierten sich auf das Verteidigen und Kontern. Die taktische Umstellung fruchtete. Die SCC-Defensive stand sehr stabil und ließ kaum Möglichkeiten für die Gäste zu. Im Spiel nach vorne ergaben sich einige Kontergelegenheiten. Nach einem Eckball konnten die Blau-Weißen die Führung durch Christopher Weinand sogar erhöhen (23.).
Nach dem Pausentee veränderte sich das Spielgeschehen kaum. Ettringen versuchte weiterhin das SCC Bollwerk zu durchbrechen, aber ohne Erfolg. Die Spieler der Concordia verpassten im zweiten Spielabschnitt die Führung weiter auszubauen. Tief in der Nachspielzeit konnte Ettringen dann doch noch den Anschlusstreffer erzielen (93.), es blieb aber lediglich bei der Ergebniskosmetik.

Trainer Jürgen Kossmann: „Das war heute definitiv eine der besten Saisonleistungen. Wir haben höchst diszipliniert gespielt, standen in der Abwehr deswegen sehr stabil und haben endlich wieder schnell nach vorne gespielt. Diese drei wichtigen Punkte haben wir uns verdient.“

Für den SCC spielten:
Traupe – Weinand, Schmitz To., Bräuer L. (Hillesheim), König, Helf – Müller, Salazar, Rissel – Bourmer (Bräuer S.), Kossmann;

Für die Spieler der Concordia geht es bereits am kommenden Freitag weiter mit dem ersten Spiel der Rückrunde. Die Rheinlandligareserve der SG 99 Andernach gastiert um 19.30 Uhr im Burbachstadion.
ältere Einträge können über das Archiv gesucht werden!

©2004 Andreas Breitbach