1. Mannschaft - Fußball



Saison 2019/2020
Hinten v.l.n.r.: Philipp Hoos, Steven Bräuer, Hector Salazar, Christopher Weinand, Lukas Bräuer, Jan Steffes, Tobias Schmitz, Claudius Helf; Mitte v.l.n.r.: Betreuer Jörg Hoffmann, Torwarttrainer Daniel Grandpre, Sascha Müller, Constantin Bourmer Simon König, Florian Weissohn, Co-Trainer Stefan Liesenfeld, Trainer Jürgen Kossmann; Vorne v.l.n.r.: Roman Rissel, Niklas Hirsch, Max Kossmann, Björn Gerhard, Sascha Traupe, Emanuel Thiessen, Thorsten Schmitz, Christian Kluck; Es fehlen: Jan Hillesheim, Meran Afandi;

Fotos:
Die Meistermannschaft mit Betreuerstab - zu den Fotos
Neuzugänge beim SCC! - zu den Fotos
offizielles Mannschaftsfoto Saison 2018/ 2019 - zu den Fotos

Trainingszeiten:
Dienstag und Donnerstag 19:00 Uhr

Kontakte:
Bauer, Klaus - 1. Vorsitzender
Hirsch, Klaus - Öffentlichkeitsarbeit
Hoffmann, Jörg -
Kossmann, Jürgen - Trainer 1.Mannschaft
Kossmann, Max - Öffentlichkeitsarbeit 1. Mannschaft
Liesenfeld, Marco - Abteilungsleiter Fußball
Liesenfeld, Jörg -
Schmitz, Tobias - Öffenlichkeitsarbeit 1. Mannschaft
Schrörs, Jörg - 2. Geschäftsführer

Spieler:
Meran Afandi / Constantin Bourmer / Lukas Bräuer / Steven Bräuer /
Björn Gerhard / Kevin Gerhard / Daniel Grandpre / Claudius Helf /
Jan Hillesheim / Niklas Hirsch / Jörg Hoffmann / Philipp Hoos /
Christian Kluck / Jürgen Kossmann / Max Kossmann / Simon König /
Stefan Liesenfeld / Arthur Munz / Sascha Müller / Fabian Pera /
Roman Rissel / David Rost / Hector Salazar / Thorsten Schmitz /
Tobias Schmitz / Jan Steffes / Emmanuel Thiessen / Christopher Weinand /
Florian Weissohn / Ingo Windheuser /

Aktuelles

- die letzten 3 Einträge -


erstellt am : 29.01.2018 um : 15:54 Uhr von : Tobias Schmitz
1. Mannschaft beginnt mit Vorbereitung

In der vergangenen Woche startete unsere 1. Mannschaft mit der Rückrundenvorbereitung. SCC Trainer Jürgen Kossmann bittet seine Truppe binnen sechs Wochen zu sieben Testspielen und 17 Übungseinheiten zu einem straffen Programm. Lediglich zum Straßenkarneval genehmigte der Erfolgscoach ein paar freie Trainingstage.

Zu Beginn der Vorbereitung folgten auch gute Nachrichten aus der medizinischen Abteilung. Kapitän Lukas Bräuer (Muskelbündelriss) und Roman Rissel (Schultergelenksprengung) werden mit leichtem physischen Übungen den Trainingstrieb bald wieder aufnehmen.

Unsere Stars zum Anfassen gibt es Dienstag und Donnerstag ab 19 Uhr in der Burbacharena.


erstellt am : 06.05.2017 um : 19:58 Uhr von : Tobias Schmitz
Letztes "Heimspiel"

Am bevorstehenden Sonntag gastiert der SG Baar auf dem Rasenplatz der IGS in Plaidt. SCC Coach Jürgen Kossmann kann beim vorletzten Saisonspiel wieder auf einen breiteren Kader zurück greifen. Mit Niklas Hirsch, Jan Steffes und Marvin Nebgen stehen drei weitere Akteure zur Verfügung.

Anstoß ist um 14.30 Uhr.


erstellt am : 25.03.2017 um : 10:23 Uhr von : Tobias Schmitz
Topspiel in Spessart!

Für die Burbachkicker (2. Platz) geht es heute zum Auswärtsspiel gegen die SG Kempenich (4. Platz). SCC- Coach Jürgen Kossmann muss auf Niklas Hirsch und Hector Salazar (beide im Kurzurlaub) verzichten. Roman Rissel der in der Vorwoche noch verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste ist wieder fit und freut sich auf das Kräftemessen: "Das sind die geilen Spiele. Wir sind heiß!"

Anstoß auf dem Hartplatz ist um 17 Uhr.

ältere Einträge können über das Archiv gesucht werden!

Berichte

- die letzten beiden Einträge -


19.09.2019
Tobias Schmitz
SCC unterliegt dem Mitaufsteiger
SG Inter Sinzig – SCC 3:1 (2:1)

Am vergangenen Sonntag gastierte der SCC beim Mitaufsteiger SG Inter Sinzig in Bad Breisig. Trainer Jürgen Kossmann musste auf Hector Salazar und Thorsten Schmitz verzichten. Dafür rückten Steven Bräuer und Sascha Müller in die Startelf. Christopher Weinand kam zusätzlich für Christian Kluck in die Anfangsformation.
Das Spiel war von Beginn an kein gutes Spiel. Bei sommerlichen Temperaturen bekamen die Zuschauer kaum Torraumszenen zu sehen. Mit der ersten richtigen Chance gingen die Gastgeber durch einen schönen Schlenzer von der Strafraumkante ins lange Eck in Führung (16.). Die Führung konnte Max Kossmann schnell wieder egalisieren. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld bemerkte Kossmann, dass der gegnerische Torwart zu weit vor dem Tor stand und schoss aus knapp 40 Metern den Ball ins Tor (22.). Nach dem Ausgleich ergaben sich ein paar hochkarätige Chancen für die Blau-Weißen, die sie allerdings nicht zu ihrem Vorteil nutzen konnten. Kurz vor der Pause machte Sinzig es dann besser. Nach einem langen Ball konnte Sinzig aus abseitsverdächtiger Position die Führung erzielen (42.).
Nach der Pause wurde das Spiel nicht sonderlich besser, dennoch kamen die Spieler der Concordia oftmals zur Ausgleichschance. Jedoch sollte an diesem Tag der Ball nicht zum Ausgleich ins Tor gehen. In der Nachspielzeit konnten die Gastgeber nach einem Konter das entscheidende 3:1 erzielen (90.+2).

Trainer Jürgen Kossmann: „Es war ein gebrauchter Tag. Wir haben nicht gut gespielt und nie den nötigen Zugriff gehabt.“

Für den SCC spielten:
Traupe – Weinand, Schmitz To. (Afandi), Bräuer L., König (Kluck) – Weissohn, Müller, Rissel, Bräuer S. – Kossmann, Bourmer;

Am kommenden Sonntag steht das nächste Auswärtsspiel für den SCC an. Man ist zu Gast bei der Rheinlandligareserve des Ahrweiler BC. Anstoß ist um 12.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr.

10.09.2019
Tobias Schmitz
SCC siegt erneut auf heimischem Rasen
SCC – SG Hocheifel Reifferscheid 1:0 (1:0)

Nach der Niederlage gegen Westum in der Vorwoche stand für die Kossmann-Elf ein wichtiges Heimspiel vor der Brust. Gegen die SG Hocheifel veränderte der Trainer zum ersten Mal in der laufenden Saison die Startelf. Tobias Schmitz rückte für Claudius Helf und Thorsten Schmitz für Sascha Müller in die Startelf.
Der Beginn der Partie war sehr zerfahren. Sowohl die Gäste als auch die Blau-Weißen fanden nur schwer in die Partie, wodurch Torraumszenen eher selten waren. Max Kossmann und Hector Salazar konnte für den SCC gefährlich werden und die Gäste strahlten Gefahr über die Außenbahn aus. Das Tor des Tages erzielte Florian Weissohn. Nach einem langen Pass von Kapitän Lukas Bräuer entwisch Weissohn seinem Gegenspieler und schob zum 1:0 ein (33.).
Nach der Halbzeitpause schalteten die Blau-Weißen einen Gang hoch und konnten sich so zahlreiche gute Chancen erspielen. Jedoch scheiterte die Offensive um Bourmer, Weissohn und Kossmann daran, die Führung in die Höhe zu schrauben, sodass der Gegner stets auf Schlagdistanz blieb. Kurz vor Ende der Partie konnte die SG Hocheifel durch Standards gefährlich werden, jedoch war Schlussmann Sascha Traupe immer zur Stelle und der SCC konnte so die wichtigen drei Punkte erobern.

Trainer Jürgen Kossmann: „Die erste Halbzeit war nicht so gut von uns, jedoch haben wir trotzdem ein Tor erzielt. Der zweite Durchgang hat mir bis auf unsere Chancenverwertung deutlich besser gefallen. Alles in allem zählen nur die drei Punkte.“

Für den SCC spielten:
Traupe – Kluck, Schmitz To., Bräuer L., König – Schmitz Th., Salazar, Rissel – Weissohn, Kossmann, Bourmer;

Nun folgen zwei Auswärtsspiele für den SCC. Am kommenden Sonntag geht es um 14.30 Uhr in Bad Breisig gegen den Mitaufsteiger SG Inter Sinzig.
ältere Einträge können über das Archiv gesucht werden!

©2004 Andreas Breitbach