D-Jugend - Fußball



Saison 2017/2018
Die D-Jugend der JSG Pellenz nach dem ersten Heimspiel der Saison 17/18 (2:1 Sieg gegen JSG Kürrenberg II)

Fotos:
Abschlussfeier bei der D-Jugend - zu den Fotos
Jahresabschluss der D-Jugend - zu den Fotos
D-Jugend aus der Saison 2003/2004 - zu den Fotos

Trainingszeiten:
Dienstag und Donnerstag ab 17 Uhr auf dem Sportplatz

Kontakte:
Bauer, Klaus - 1. Vorsitzender
Hirsch, Klaus - Öffentlichkeitsarbeit
Zschiesche, Hans-Werner - Trainer Bambinis
Zschiesche, Bernd - Trainer E-Jugend

Spieler:
keine Einträge vorhanden!


Aktuelles

- die letzten 3 Einträge -


erstellt am : 08.08.2017 um : 15:09 Uhr von : Hans-Werner Zschiesche
Die D-Jugendlichen des SCC Saffig sind in der Saison 2017/2018 bei der JSG Pellenz integriert.
Trainer der D-Jugend (Jahrgang 2005/2006): Thorsten Dörholt
Trainingstermin: dienstags und donnerstags ab 17.30 Uhr in Saffig



erstellt am : 08.08.2016 um : 17:20 Uhr von : Hans-Werner Zschiesche
Trainer der D-Jugend (Jahrgang 2004/2005): Thorsten Dörholt
Trainingstermin: Dienstags und donnerstags ab 17.30 Uhr in Plaidt; Sportplatz IGS-Schule


erstellt am : 20.08.2015 um : 07:46 Uhr von : Hans-Werner Zschiesche
Die D-Jugend setzt die Vorbereitung am Dienstag 12.9.2015 um 17.30 Uhr mit dem Training auf dem Sportplatz in Saffig fort. Die weiteren Trainingseinheiten sind jeweils dienstags und donnerstags um 17.30 Uhr.
ältere Einträge können über das Archiv gesucht werden!

Berichte

- die letzten beiden Einträge -


03.12.2017
Hans-Werner Zschiesche
Halbzeitbilanz der D-Jugend
Alle Jugendmannschaften mit Beteiligung des SCC haben

zwischenzeitlich den Trainingsbetrieb in die Hallen verlegt.

Auch die D-Jugend der JSG Pellenz hat die Orientierungsrunde

beendet und hat letzte Woche die erste Trainingseinheit in die

Halle verlegen müssen.

Trainer Thorsten Dörholt war mit der ersten Spielrunde zufrieden.

Der relativ große Kader war sehr trainingsfleißig und zeigte sich

im Training und auch bei den 10 Pflichtspielen sehr diszipliniert.

Die Mädchen und Jungs aus Plaidt, Kruft und Saffig blieben dabei

im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Zwei Top-Mannschaften waren nicht

zu schlagen. Gegen die Teams von TuS Mayen und der

JSG Kottenheim konnte man sich nicht durchsetzen. Nur im Heimspiel

gegen Kottenheim reichte es zu einem torlosen Unentschieden.

Die Bilanz der 10 Begegnungen: 5 Siege, 2 Unentschieden und

3 Niederlagen. In den kommenden Woche wird sich intensiv auf

die Rückrunde konzentriert. Deshalb soll bei entsprechender

Witterung das Training im Freien stattfinden.


06.06.2017
Hans-Werner Zschiesche
Kanutour begeistert junge Fußballer der SCC D-Jugend

Mit einer ausgiebigen Kanutour begann der Pfingstsamstag für die D-Jugend des SCC Saffig mal völlig anders. Bei zunächst heftigem Regen, später jedoch schönstem Sonnenschein, wurde in Booten zu dritt oder zu viert die Lahn ab Nassau, über Dausenau bis nach Nievern über insgesamt 11,7km erkundet.

Nach einer fachkundigen Einweisung in die "Verkehrsregeln" der Lahn und Techniken des Paddelns, bezog man Schwimmwesten und Boote. Höhepunkte der Tour war ein erfrischendes Schwimmvergnügen im Fluss sowie die Überwindung von insgesamt drei Schleusen, in welchen die Jungs und Mädchen sich immer wieder erneut vom "Ablassen des Wasser" beeindruckt zeigten. Nach Ankunft in Nievern fuhr man wieder zurück nach Saffig, wo der Tag mit Fußball, Steaks und Würstchen endete.

Alles in allem eine äußerst gelungene „Abschlussfahrt“ – verdientermaßen für den SCC Nachwuchs, der eine lange und durchaus erfolgreiche Saison als 3. der Kreisklasse 2 mit insgesamt 19 Punkten, bei nur einer knappen Niederlage gegen den späteren Staffelsieger, hinter sich gebracht hatte.

Ab der neuen Saison wird die D-Jugend wie auch die anderen Jugendmannschaften des SCC Saffig gemeinsam mit der DJK Kruft/Kretz und der DJK Plaidt als JSG Pellenz spielen. Alle fußballinteressierten Kinder sind herzlich eingeladen mitzuspielen. Kontaktdaten sind auf den Homepages der Vereine oder unter www.jsg-pellenz.de zu finden.
ältere Einträge können über das Archiv gesucht werden!

©2004 Andreas Breitbach