Alte Herren - Fußball



Saison 2019/2020
Die "Alten-Herren" des SCC Saffig bei der Trikotübergabe durch den Sponsor Sascha Schlicht

Fotos:
Neue Trikots für die Alten Herren - zu den Fotos
AH-Tour 2017 ging nach Bad Münstereifel - zu den Fotos
Pfingsttour der "Alten Herren" nach Limburg - zu den Fotos

Trainingszeiten:
Mittwoch, 18:30 Uhr, Sporthalle Saffig


Kontakte:
Bauer, Klaus - 1. Vorsitzender
Busenthür, Kurt - Betreuer Alte Herren
Dörholt, Thorsten - Trainer F-Jugend
Hirsch, Klaus - Öffentlichkeitsarbeit
Liesenfeld, Marco - Abteilungsleiter Fußball
Liesenfeld, Jörg -
Schrörs, Jörg - 2. Geschäftsführer
Zschiesche, Hans-Werner - Trainer Bambinis

Spieler:
Marco Liesenfeld /

Aktuelles

- die letzten 3 Einträge -


erstellt am : 20.03.2018 um : 13:38 Uhr von : Hans-Werner Zschiesche
Für den Freitag 23.3.2018 war der Saisonstart bei den "Alten Herren" geplant.
Wegen der Witterung kann jedoch in Monreal nicht gespielt werden.
In den nächsten Wochen stehe folgende Termine auf dem Plan:
Mittwoch 04.04.2018 SCC - FC Plaidt
Mittwoch 11.04.2018 SCC - Wassenach
Samstag 21.04.2018 VFL Brohl - SCC
Mittwoch 25.04.2018 SG Nickenich/Eich - SCC


erstellt am : 19.11.2017 um : 16:04 Uhr von : Hans-Werner Zschiesche
Bei den "Alten Herren" des SCC Saffig gibt es wieder Gesprächsbedarf.
Deshalb findet am kommenden Freitag, 24.11.17 ab 20 Uhr in
der Dorfschänke die Jahreshauptversammlung statt.
Schwerpunkt der Sitzung ist unter anderem der Veranstaltungsablauf
des kommenden Jahres. Aber auch über den Spielbetrieb muss
sicherlich gesprochen werden. Deshalb bitten die Veranwortlichen
alle aktiven und inaktiven Mitglieder pünktlich im Vereinslokal zu
erscheinen.


erstellt am : 02.06.2017 um : 10:21 Uhr von : Kurt Busenthür
S p i e l p l a n 2017

07.06. Andernach (A)
14.06.
24.06. FC Plaidt (H)
28.06. Monreal (H)
05.07. Nickenich (H)

16.08. Rengsdorf (A)
30.08. DJK Plaidt (H)
13.09. Andernach (H)
20.09. Eich (H)
27.09. Rengsdorf(H)
11.10. DJK Kruft (H)
20.10. Brohl (H)
25.10. Ochtendung (H)

ältere Einträge können über das Archiv gesucht werden!

Berichte

- die letzten beiden Einträge -


20.10.2019
Hans-Werner Zschiesche
Ü35 des SCC Saffig erreichen Achtelfinale des Rheinlandpokals

Am vergangenen Samstag empfing der SCC den Gast vom VfR Eintracht Koblenz zur Vorrunde des Ü35-Rheinlandpokals. Schon vor Anpfiff des Spiels stand fest, dass die Mannen um die spielstarke Doppelsechs Anspach/Patschula ein starker Gegner erwartet. War doch die Mannschaft von der Karthause seit über einem Jahr ungeschlagen.
So versuchte der SCC von Beginn an, sein gewohntes Kurzpassspiel aufzuziehen, wurde jedoch permanent robust und am Rande des Erlaubten dabei gestört.
Im Laufe der ersten Hälfte erspielten sich die Blau-Weißen dann auch ein leichtes Übergewicht. Jedoch sprang nichts Zählbares dabei heraus.
So wollte man auch nach der Pause ruhig und konzentriert weiterspielen und auf seine Chancen warten. Lange musste man sich jedoch nicht gedulden. In der 37. Minute erzielte André Müller nach schöner Kombination mit Björn Besse die verdiente Führung. In der Folge wurde das Spiel noch ruppiger, aber der SCC blieb seiner Linie treu. Nachdem der unermüdlich rackernde Özkan Kilic den gegnerischen Torwart früh attackierte, spielte dieser aus der Bedrängnis den Ball in die Füße von Markus Pung, welcher souverän von der Strafraumecke zur 2:0 Führung ins verwaiste Tor einschob (53.).

Danach war die Gegenwehr der Koblenzer gebrochen und die Heimelf kam noch zu einigen guten Chancen. Lediglich Björn Besse (57.) war allerdings dabei erfolgreich.
Als alle Saffiger gedanklich schon in der dritten Halbzeit waren, konnten die Gäste doch noch Ergebniskosmetik betreiben (70.+1).
Kein schöner, aber ein letztlich hochverdienter Sieg lässt die Burbachelf damit über den Jahreswechsel hinweg vom großen Coup träumen.

10.10.2019
Hans-Werner Zschiesche
SCC gewinnt Derby mit 5:1
Nach 4 Spielabsagen konnten die Alten Herren sich am gestrigen Mittwochabend mal wieder sportlich messen. Gegner war die Mannschaft der DJK aus Plaidt.
Der SCC begann sehr druckvoll. Der Gast wurde früh in der eigenen Hälfte attackiert und von hinten baute man ruhig und ballsicher das Spiel auf. So war es nur die logische Konsequenz, dass bereits in der Anfangsphase einige gute Torchancen herausgespielt wurden.
In der 10. Minute konnte dann Markus Patschula nach schönem Zuspiel von Peter Jakoby zum 1:0 einschieben. Danach kam die Zeit des unermüdlichen Spielmachers André Müller. Zunächst zwang er mit einer schönen Direktabnahme einen Plaidter Abwehrspieler zu einem Eigentor (17.) und erhöhte dann auch noch zum 3:0 Halbzeitstand (29.).
Nach dem Wechsel ließ der SCC zunächst etwas die gute Ordnung der ersten Hälfte vermissen und die DJK verkürzte in der 45. Minute mit einem sehenswerten Treffer auf 3:1.
Dieser Gegentreffer rüttelte die Mannen um Mittelfeldmotor Bernd Anspach aber wieder wach und so konnte Kevin Neumann, in seinem ersten Spiel in der laufenden Saison, nach schönem Alleingang unhaltbar ins rechte untere Eck einschieben (54.).
Den Schlusspunkt setzte „Oldie but Goldie“ Frank Herhaus aus spitzem Winkel (65.).

Der SCC bot endlich mal wieder eine spielerisch sehr ansprechende Leistung. Einzig die Chancenauswertung könnte man bemängeln. Dabei muss aber auch die gute Leistung der Plaidter Nummer 1 Jens Schommer erwähnt werden, der ein ums andere Mal die Saffiger Angreifer verzweifeln ließ.
Mit dieser Leistung kann man sich durchaus auch den Einzug ins Achtelfinale des Ü35-Rheinlandpokals vorstellen. Die Partie gegen den VfR Eintracht Koblenz findet am Samstag, den 19.10. um 15:00 Uhr im Burbachstadion statt.
Über ein paar mehr Zuschauer zu diesem Highlight der Saison würden sich u.a. folgende Protagonisten des gestrigen Abends freuen:

Werling – Pluta; Schrörs; Neumann, R. (Neumann, P.) – Anspach; Patschula; Jakoby (Neumann, K.); Hauröder; Müller – Herhaus; Kilic
BERICHT VON ANDREAS MAY
ältere Einträge können über das Archiv gesucht werden!

©2004 Andreas Breitbach